Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort. More details
Rescheduled
Previous date:

Suzanne Borsody liest Frida Kahlo

Suzanne von Borsody  

Johann-Sebastian-Bach-Saal
Schlossplatz
06366 Köthen

Tickets from €39.00 *
Concession price available

Event organiser: Köthen Kultur und Marketing GmbH, Schlossplatz 5, 06366 Köthen, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

Mit ihrer unverwechselbaren sanften und rauen Stimme schenkt die große Schauspielerin Suzanne von Borsody im Zusammenklang mit der Musik des Ensemble AZUL dem "Mythos Kahlo" eine neue, unverfälschte Dimension.

In Briefen, Gedichten und Tagebucheinträgen lässt sie die große Malerin Frida Kahlo zu Wort kommen. Es sind intime, offenherzige Bekenntnisse, die von großem Humor und unbändiger Lebensfreude, aber auch von innerer Zerrissenheit zeugen. Frida Kahlo erzählt mit dem Herz auf der Zunge. Und die extreme Freiheit ihrer Sprache ist der erste Schritt zur bedingungslosen Aufrichtigkeit. So entsteht ein leidenschaftliches, ein spannendes musikalisch-literarisches Porträt. Hier kommt die berühmte mexikanische Malerin selbst zu Wort. Und nur sie. Und die fantasiereichen Zeugnisse eines außergewöhnlichen Lebens sind ein Genuss - nicht nur für Frida-Kahlo-Fans.

Musikalisch begleitet wird die Lesung vom Trio AZUL, das am Kontrabass, der Gitarre und Percussion, sowie mit Gesang, die Atmosphäre lateinamerikanischer Musik zwischen Melancholie und Lebensfreude wunderbar einfängt.

Musikalische Begleitung: Trio AZUL

Veranstaltungszentrum Schloss Köthen

Schlossplatz 4, 06366 Köthen, Germany   Plan route

Hygiene concept

Corona-Einlass- und Hygieneregelungen
2-G-Zugangsmodell

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist nur Personen gestattet, die vollständig geimpft oder genesen sind. Personen mit einem vollständigen Impfschutz (die letzte Impfung muss dabei mindestens 14 Tage zurückliegen, gilt nicht für die Booster-Impfung) Personen mit einem Genesungsnachweis (die Testung muss mindestens 28 Tage und darf höchstens 3 Monate zurückliegen)
Die entsprechenden Nachweise sind inklusive Personalausweis oder Reisepass / ePass bei der Einlasskontrolle unaufgefordert vorzuzeigen.
Davon ausgenommen sind:
Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres, die keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 aufweisen.